Montag, 12. Mai 2008

Satya Sai Baba Nag Champa

So, meine erste Beschreibung hier, der Klassiker, das weltweit meist verkaufte Räucherstäbchen und nach diesem Prinzip werde ich ab sofort alle Räucherstäbchen vorstellen:

Satya Sai Baba Nag Champa

von Shrinivas Sugandhalaya

Und nachdem ich gerade die "Neuen", also, die 2008er Serie frisch bekommen habe, davon auch noch gleich 2 Bilder.

Nun, das Verpackungsdesign finde ich eigentlich sehr gut, ein großer Wiedererkennungswert, und relativ schlicht, was manchmal auch gut tut. Die 2008er Serie finde ich noch schöner, die Seiten in neuem Design, und das Bildchen ist irgendwie auch nett. Und das Hologrammzeichen ist sehr edel.

Die Farbe der Stäbchen ist sehr schön. Die Stäbchen sind Masala.

Der Duft von Nag Champa ist vor dem abbrennen und während dem abbrennen so ziemlich der gleiche, blumig, süß, ein bisschen holzig, und, typisch Räucherstäbchen, was einen kaum wundert, da es wohl eben das meistverkaufte, und somit auch meist abgebrannte Stäbchen der Welt ist. Ein jeder dürfte es aus den Esoterikläden kennen.

Ich persönlich mag den Duft von Nag Champa, "Die Blauen" sind trotztdem nicht meine Lieblingsstäbchen, auch wenn sie weit oben mitspielen.

Ein Stäbchen brennt meist zwischen 30 und 45 Minuten. Die oben gezeigte Einzelpackung enthält 15 Gramm was hier in etwas 15 Stäbchen entspricht. Die unten gezeigte Großpackung enthält Zwölf mal die kleine Packung, also 180 Gramm.

Die Stäbchen werden in Indien hergestellt.

Zu kaufen gibt es sie u.a. hier : www.atelier-du-feutre.eu

Keine Kommentare: